Drucken


Diese beiden Aussagen nehme ich zum Anlass, dieses Statement abzugeben. Ich weiß allerdings sehr wohl wie ich diese Aussagen einschätzen muss, denn wurden Sie von Personen getroffen, die sich seit vielen Jahrzehnten unermüdlich für den SVM einsetzen. Danach allerdings habe ich mir ehrlich gesagt ernsthaft Gedanken darüber gemacht was man mir damit sagen will?
Ich gebe zu, in der Öffentlichkeitsarbeit und hier meine ich nicht, die Möglichkeiten der neuen Art „Social Media“, denn hier sind wir sehr wohl fast täglich auf Facebook und WhatsApp aktiv, hat der Informationsfluss in den Mittelmoselnachrichten und Volksfreund nachgelassen. Hier könnte man in Zukunft nochmal mehr Informationen kommunizieren, allerdings um eine Spielabsage am Samstag, die erst am Freitagabend nach dem Abschlusstraining feststeht, über dieses Medium zu kommunizieren ist schier unmöglich. Hier hilft dann nur der gute alte Infokasten am Clubheim aus.


Ich möchte kurz über die aktuellen Aktivitäten in unserem Verein berichten um die Frage: „Gibt es den SV Monzelfeld noch?“ zu beantworten. Nach den Corona-Lockerungen haben alle unsere Gruppierungen Kinder- und Frauenturnen, Seniorensport, Zumba, teilweise Volleyball und nicht zuletzt der Fußball, den Trainings- und Spielbetrieb wieder aufgenommen und versuchen ein Stückweit Normalität walten zu lassen, was durch immer wieder neue und sich ständig ändernde Bestimmungen nicht ganz einfach ist. Denn die Frage „Was dürfen wir und was dürfen wir nicht?“ stellt uns immer wieder vor neue Herausforderungen.


Somit beantworte ich die Frage „Gibt es den SV Monzelfeld noch?“ mit einem deutlichen „JA es gibt ihn noch“!
Auf die Abteilung Fußball möchte ich noch gezielter eingehen. Denn die größte Abteilung unseres Vereins hat durch Ihren aktiven Spielbetrieb auch die größte Außenwirkung. Hier haben wir seit Mai 2020 eine bis dato gut funktionierende Fußballvereinigung mit dem SV Morbach im Seniorenbereich gegründet (FV Morbach 2020 e.V.), um die Zukunft des Fußballs beim Monzelfeld zu sichern. Aktuell sind wir mit 3 Seniorenmannschaften im aktiven Spielbetrieb unterwegs. Der Spielplan wurde von uns so ausgearbeitet und geplant, dass wir jeden Samstag um 18.00 Uhr den Fans und Bürgern/innen in Monzelfeld und Umgebung auf dem Sportplatz in Monzelfeld Fußballspiele präsentieren bzw. anbieten können.


Zudem ist der SV Monzelfeld seit nunmehr 4 Jahren Mitglied/Stammverein des Jugendförderverein Hunsrückhöhe Morbach 2011 e.V. hier hat man führende Positionen übernommen (u.a. stellt man mit Christian Schell den Gesamtkoordinator JSG/JFV). Des Weiteren trainieren und spielen zwei (eine D und eine B- Jugend) von 16 Jugendmannschaften bei uns in Monzelfeld auf dem Rasenplatz.
Weiterhin haben wir eine sehr aktive Spielgemeinschaft im Damenbereich mit dem SV Longkamp und dem SV Zeltingen, welche seit vielen Jahren sehr erfolgreich unterwegs ist. Schlussendlich bedeutet dies, dass 20 Fußballmannschaften am aktiven Spielgeschehen teilnehmen, in denen Mitglieder/innen des SV Monzelfeld vertreten sind und Ihrem Hobby nachgehen können. Demnach lautet auch hier meine Antwort:
„JA DEN SV MONZELFELD GIBT ES NOCH !!!“ Vielleicht sogar mehr denn je....
Ich lade alle herzlich ein, die sich die Frage stellen, „Gibt es den SV Monzelfeld eigentlich noch?“, zu unseren Heimspielen, egal ob Männer, Frauen oder Kinder, zu kommen. Die Übungsleiter, die mit Ihren Gruppen in der Bürgerhalle unterwegs sind zu besuchen, den Dialog mit den Verantwortlichen zu suchen und sich selbst davon
zu überzeugen „Gibt es den SV Monzelfeld noch?“
Denn schlussendlich, ist doch jeder für sich selbst verantwortlich wieviel Interesse er als Mitglied im SVM zeigt. Ich jedenfalls freue mich über jeden der sich aktiv aber auch inaktiv am Vereinsgeschehen des SV Monzelfeld beteiligt und egal in welcher Form den Verein weiterhin unterstützt. Denn ich bin aus tiefster Überzeugung gerne Vorsitzender dieses Vereins.

In diesem Sinne
Beste Grüße
Christian Schell

Zugriffe: 311