logo roth logo metzen basis logo metzen2 logo degen Stein zoellner Rieb Schuhmacher Logo Sparkasse neutral negativ 01 Creativ

Newsletter

Der SV Monzelfeld hat mit Volker Bartz einen neuen Trainer für die 1.Mannschaft gefunden.

Volker leitete bereits gestern sein erstes Training.

Wir wünschen ihm und der Mannschaft viel Erfolg!

SV Monzelfeld        2:3    SG Burgen/Veldenz  

Es spielten: Lukas Braun, Marc Pastuovic, Marvin Schuhmacher, Tobias Prüm, Thomas Begass Benedikt Nau, Nicolas Imholz, Lukas Barela (Robin Anton), Jonas Mart, Joshua Hoffmann (Pierre Conrad), Peter Coen (Christian Nonn)

Tore: 0:1 SG B/V, 1:1 T. Begass, 1:2 + 1:3 SG B/V, 2:3 P. Conrad

Der SVM musste sich auch im 3. Heimspiel der Saison seinem Gegner geschlagen geben - Doch beim 2:3 im Derby gegen die SG Burgen/Veldenz zeigte man die wohl bisher beste Saisonleistung, stellte den Favoriten vor große Probleme, verzeichnete ein Chancenplus und verlor am Ende unglücklich.

Interims-Trainer Christian Nonn veränderte die Startelf gegenüber der Heimniederlage gegen die SG Moseltal auf 3 Positionen - der gesperrte Pascal Kölchens wurde in der Innenverteidigung von Marvin Schuhmacher ersetzt, für Robin Anton lief Marc Pastuovic auf und Peter Coen stürmte für Pierre Conrad.

Der SV Monzelfeld kam sehr gut in die Partie und verzeichnete früh 3 richtig dicke Möglichkeiten zur Führung. Zunächst nutzte Peter Coen einen Ausrutscher eines Gästeverteidigers, klaute diesem den Ball und konnte alleine auf den Torhüter zulaufen, sein Flachschuss aus halbrechter Position touchierte den Außenpfosten (3. Spielminute). In der 8. Minute bot sich Kapitän Joshua Hoffmann die nächste gute Chance, nach einem Konter kam er relativ frei zum Schuss, verfehlte mit diesem aber das Gehäuse knapp. Nur 2 Minuten später setzte Peter Coen einen Kopfball nach einer Ecke knapp über das Tor. In der Folge beruhigte sich die Begegnung etwas, die Gäste kamen nun besser mit den Angriffsbemühungen unserer Elf zurecht, ohne sich jedoch ihrerseits offensiv zu zeigen. So dauerte es bis zur 22. Spielminute ehe der Favorit zum ersten Mal gefährlich vor dem Tor von Lukas Braun auftauchte. Ein Angreifer der SG prüfte unseren Keeper mit einem direkten Freistoß, den Lukas im Nachfassen halten konnte. Dies war der Startschuss einer kleinen Angriffswelle der SG, die nun innerhalb von 3 Minuten einige gute Gelegenheiten hatten und schließlich nach einem Ballverlust unserer Elf in der Vorwärtsbewegung und anschließendem Konter in Führung gingen (25.). Lukas Braun entschärfte in der 32. Spielminute einen weiteren direkten Freistoß der Gäste, ansonsten passierte bis zur Halbzeit nicht mehr viel, da sich beide Mannschaften mehr oder weniger neutralisierten.

Der SV Monzelfeld kam schwungvoll aus der Pause und war jetzt wieder die aktivere Elf. Nico Imholz bot sich nach 48. Minuten die Chance zum Ausgleich, als er nach einem Konter alleine auf das Tor zulaufen konnte, jedoch weit über das Tor abschloss. Nur 2 Minuten später prüfte Jonas Mart den Gästekeeper mit einem klasse direkten Freistoß, den dieser genauso gut hielt. Der Ausgleich lag in der Luft und sollte auch fallen! Die folgende Ecke brachte Nicolas Imholz von links vor das Tor und Thomas Begass nickte zum vielumjubelten 1:1 ein! Wie schon im ersten Durchgang fingen sich die Gäste nach der anfänglichen Drangperiode unserer Elf und der Ausgleich sollte nur wenige Minuten bestehen. In der 63. Spielminute segelte ein Freistoß aus dem Halbfeld weit und hoch in den Strafraum des SVM und wurde von einem SG-Angreifer mit den Haarspitzen ins lange Eck verlängert. 1:2! Die Gäste bekamen nun Oberwasser und drängten auf den 3. Treffer, der dann durch ein Eigentor von Thomas Begass, der eine scharfe Hereingabe von rechts ins Tor bugsierte, auch fiel (71. ). Die Vorentscheidung?! Weit gefehlt, denn anders als es die meisten "Fußballexperten", die am Rand in meiner Nähe standen, prophezeiten, ging der SVM nun nicht unter, sondern mobilisierte nochmal Alles und drängte auf den Anschlusstreffer. Zunächst vergab Thomas Begass nach einer nicht nachhaltig geklärten Ecke die Chance zum 2:3, als er per Flachschuss das Tor um Zentimeter verfehlte (76.). Auch die nächste Gelegenheit für den SVM entstand aus einer Ecke, diesmal war es Pierre Conrad der zum Abschluss kam, doch seinen Schuss kratzte der SG-Torhüter geradeso von der Linie (79.). Pierre war es dann auch, der das Spiel nochmal richtig spannend machte - von Robin Anton mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte auf die Reise geschickt, entledigte sich Pierre seinem Gegenspieler und traf alleine vor dem Keeper zum 2:3 (87.)! Der SVM wollte jetzt unbedingt den Ausgleich und bekam tatsächlich noch einmal die große Chance hierzu - In der Nachspielzeit wurde ein langer Einwurf vor die Füße von Christian Nonn verlängert, der von der Strafraumkante abzog, sein Schuss streifte jedoch denkbar knapp über Latte, weshalb es schließlich beim 2:3 blieb.

Auch wenn der SVM einmalmehr mit leeren Händen da steht, sollte der Auftritt gegen die SG Burgen/Veldenz dem Team Mut für die kommenden Spiele geben. Man agierte mindestens auf Augenhöhe und hätte mit etwas mehr Spielglück durchaus etwas Zählbares in Monzelfeld behalten können.

Am Freitag, dem 16.08.2019 fand zum Auftakt des diesjährigen Sportfestes vom SV Monzelfeld das D-Jugend-Turnier statt. 5 Teams kämpften um den Auto Metzen Sommer Cup 2019. Die D1 der JSG Hunsrückhöhe Morbach wird Ihrer Favoritenrolle gerecht. Im Neunmeter-Schießen setzen sich die Jungs von Ingo Erz gegen die D2 Junioren der JFV HH MORBACH mit 3:2 durch. In der Gruppenphase konnten beide Mannschaften 10 Punkte einfahren. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum Gewinn des Pokals.

Am Samstag war dann das Wetter nur mäßig, aber auch das tat der Spielfreude keinen Abbruch. Jubel und Enttäuschung lagen allerdings auch eng beieinander.
Die C3 gewinnt 2:1 gegen die JFV Wittlich III.
Die C2 gewinnt 4:0 gegen die JFV Hunsrück Hochwald.
Die C1 verliert 0:3 gegen SV Eintracht Trier II.
Die A1 gewinnt im Meisterschaftsspiel der Rheinlandliga 4:1 gegen TuS Mosella Schweich
Und die 1. Mannschaft verliert Ihr erstes Pflichtspiel mit Trainer Björn Griebler 0:1 gegen die SG Zell (Hier gehts zum Spielbericht).

Am Sonntag dann der krönende Abschluss mit den Turnieren der E- und F-Jugend, den schon legendären Burgern und zum Abschluss das Meisterschaftsspiel der Damen in der Kreisklasse Mosel gegen den SV DORSA Steffeln, welches die Gastgeberinnen mit 8:0 gewannen. 

3 Tage, 28 Teams (3 mehr als im letzten Jahr), dazu Sonne, Regen, Sturm - von allem war etwas dabei. Der SV Monzelfeld 1921 e.V. bedankt sich bei allen Helfern, Gästen und Sportlern, die zum Gelingen des Sportfestes 2019 beigetragen haben. Wir sehen uns im nächsten Jahr...

Aufbau Spielszene 01 Spielszene 02 Zuschauer Zuschauer Clubheim

Am 26. August 2019 gab es für den Verein leider schlechte Nachrichten, da Trainer Björn Griebler völlig überraschend bei den Verantwortlichen des SVM um die Auflösung seines Vertrags gebeten hat. Berufliche und private Veränderungen in den letzten Wochen machen es ihm nicht mehr möglich, das Traineramt weiter auszuüben.

Sehr schade. Wir wünschen Ihm alles Gute.

... lade Modul ...
SV Monzelfeld auf FuPa