logo roth logo metzen basis logo metzen2 logo degen Stein zoellner Rieb Schuhmacher Sparkasse Creativ

Spielberichte Saison 18/19

SV Monzelfeld       0:3        SG Laufeld

Es spielten: Dennis Korn, Marc Pastuovic, Tobias Prüm, Pascal Kölchens (Christian Nonn), Robin Leis, Benedikt Nau (Marvin Schuhmacher), Nicolas Imholz, Pierre Conrad Robin Anton (Sebastian Nau), Jonas Mart, Joshua Hoffmann

Tore: 0:1 - 0:3 SG Laufeld

Nach der schmerzhaften 1:4-Heimniederlage gegen das damalige Schlusslicht SG Minderlittgen, wähnte sich der SVM nach dem 1:2 Auswärtserfolg bei der SG Traben-Trabach zurück in der Spur, wurde aber nach einer erneut äußerst schwachen Heimvorstellung bei der 0:3 Niederlage gegen die SG Laufeld zurück auf den Boden der Tatsachen geholt.

Der erste Durchgang verlief noch weitgehend ausgeglichen. Zu Beginn hatte der SVM etwas mehr Spielanteile und kam auch zu 2 guten Abschlüssen. Zunächst strich ein Distanzschuss von Jonas Mart nur knapp über das Tor (10.), dann verfehlte Joshua Hoffmann den Kasten mit seinem Kopfball aus kurzer Distanz nur knapp (17.). Mit zunehmender Spieldauer kamen die Gäste aber besser in die Partie und das Spielgeschehen verlagerte sich mehr und mehr in die Hälfte des SVM, der es nur noch selten schaffte für Entlastung zu sorgen. Da die Gäste ihre vorhandenen 3 guten Möglichkeiten jedoch nicht nutzen konnten, ging es torlos in die Pause.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb Laufeld spielbestimmend und ging in der 65. Spielminute folgerichtig in Führung. Ein Angreifer der SG traf aus der Distanz sehenswert in den Winkel.     In mittlerweile fast schon typischer Manier zerfiel der SVM nach dem Rückstand in seine Einzelteile und die Gäste hatten nun leichtes Spiel. Innerhalb von 7 Minuten, jeweils nach einem Konter, legten die Eifelaner die Treffer 2 und 3 zum Endstand nach. Bezeichnend für den Auftritt unseres Teams war, dass der eingewechselte Christian Nonn in der 91. Spielminute mit seinem Schuss von der Strafraumkante den Torhüter der SG zum ersten Mal an diesem Nachmittag ernsthaft prüfte.

Eine verdiente Niederlage des SVM, der erneut bei einem Heimspiel alles vermissen ließ wofür sich die Zuschauer an einem saukalten Sonntag auf den Sportplatz quälen. Wie schon so häufig in dieser Saison, ist ein Rückstand gleichbedeutend mit der Niederlage. Obwohl noch ordentlich Zeit auf der Uhr war, gingen die Köpfe nach dem 0:1 nach unten und ein Aufbäumen war wieder einmal nicht zu erkennen.

SV Monzelfeld     3:1    SG Neumagen

 

Es spielten: Dennis Korn, Marc Pastuovic, Tobias Prüm, Pierre Conrad, Thomas Begass, Benedikt Nau, Joshua Hoffmann, Nicolas Imholz (Lukas Braun), Robin Anton (Christian Nonn), Jonas Mart, Marius Herrmann (Raphael Kropp)

Tore: 1:0 Jonas Mart, 2:0 Joshua Hoffmann (FE), 2:1 SG Neumagen, 3:1 Christian Nonn

Nach der Entlassung von Trainer Markus Stein unter der Woche zeigte die von Michael Metzen betreute Mannschaft des SV Monzelfeld gegen den Bezirksligaabsteiger SG Neumagen-Dhron eine gute Reaktion und besiegte die Moselaner verdient mit 3:1 Toren.

SV Monzelfeld      4:1     SV Hetzerath  

Es spielten: Dennis Korn, Thomas Begass, Tobias Prüm, Pascal Kölchens, Robin Leis, Nicolas Imholz, Joshua Hoffmann, Jonas Mart (Marco Zimmer), Lukas Barela, Marius Herrmann (Sebastian Nau), Pierre Conrad (Christian Nonn)

Tore: 1:0 L. Barela, 2:0 J. Hoffmann, 2:1 SV Hetzerath, 3:1 + 4:1 J. Mart

Auch das 2. Spiel der Saison 2018/19 konnte der SVM für sich entscheiden und liegt mit nun schon 6 Punkten voll im Soll.  Im Rahmen unseres diesjährigen Sportfestes besiegte die Stein-Elf den SV Hetzerath, auch in der Höhe verdient, mit 4:1 Toren.

Trainer Markus Stein nahm gegenüber dem letzten Spieltag keine personellen Änderungen vor und vertraute der gleichen Startelf die in Zell begonnen hatte.