logo roth logo metzen basis logo metzen2 logo degen Stein zoellner Rieb Schuhmacher Sparkasse Creativ

Am Samstag, dem 10.03.2018 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Monzelfeld statt.

Christian Schell, der 1. Vorsitzende des Vereins gab in seinem Jahresbericht einen Rückblick über die wichtigsten Themen und Projekte des vergangenen Vereinsjahres. Dazu zählten u.a. der Wiederaufstieg der Seniorenmannschaft in die A-Klasse, die erfreuliche Entwicklung in der Jugendarbeit, aber auch klassische Vereins-Fleißarbeiten wie die Bereinigung der Mitgliederliste.

Es folgten die Berichte der einzelnen Abteilungs- und Übungsleiter: Der Seniorensport hat sich stetig weiterentwickelt und erfreut sich großer Beliebtheit - die Gruppe feiert dieses Jahr ihr 25jähriges Jubiläum. Die Volleyballer spielen seit Jahren in der Mixedliga Mosel A und sind auf der Suche nach neuen Mitspielern für den Trainings- und Turnierbetrieb. Die Kinderturngruppen und die Frauengymnastik werden ebenfalls gut besucht. Die Fußballer der Seniorenmannschaft haben sich nach den Schwierigkeiten zu Saisonbeginn inzwischen gefangen und starten trotz Widrigkeiten in der Vorbereitungszeit optimistisch in die Rückrunde. Die Damenmannschaft spielt als SG Zeltingen-Rachtig / Monzelfeld / Longkamp ebenfalls erfolgreich, auch wenn Anstoßzeit und Spielort oftmals eher ungünstig liegen. Nahezu perfekt läuft es bei der Jugend, wo inzwischen über 70 Kinder in der SG Monzelfeld / Longkamp / Gonzerath in 6 Mannschaften spielen.

Als nächstes wurde über die Auflösung der Radsportgruppe abgestimmt, da u.a. Versicherungsgründe einen Weiterbetrieb der Crossstrecke für den Verein unmöglich machen. Dem Antrag wurde einstimmig stattgegeben.

Wichtig für alle Vereinsmitglieder unter 18 Jahren ist die Anhebung der Beiträge von 3€ auf 3,50€ pro Monat rückwirkend zum 1.1.2018. Als dem Sportbund Rheinland angegliederter Verein erhält der SVM nur dann den Übungsleiterzuschuss, wenn der Mindestbeitragssatz eingehalten wird. Dadurch wurde die Erhöhung nötig und von der Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen.

Danach wurde von Kassierer Kersten Jakobs der Kassenbericht für das Jahr 2017 verlesen und einige Posten näher erläutert. Die beiden Kassenprüfer Werner Lamberty und Peter Barth hatten die Kassenführung im Vorfeld ohne Beanstandung geprüft und konnten dem Kassierer ein Lob für die fehlerfreie Arbeit bescheinigen.

Anschließend daran wurde der bisherige Vorstand entlastet, sodass nun Neuwahlen für den neuen Vorstand durchgeführt werden konnten.
Im geschäftsführenden Vorstand ergaben sich keine Neuerungen zum bisherigen Team: Christian Schell wird weiterhin der 1. Vorsitzende sein, Christian Kropp sein Stellvertreter. Kersten Jakobs verwaltet als Kassierer die Finanzen des Vereins und Julian Bach wird auch weiterhin als Schriftführer tätig sein. Zu den Beisitzern wurden Timo Schultheis, Jörg Zimmer, Katrin Linke, Norbert Herrmann, David Klassen und Christian Nonn gewählt. Kassenprüfer für die nächsten beiden Jahre werden Werner Lamberty und Norbert Schuh.

Nach einem kurzen Ausblick auf die nähere Zukunft des Vereins, u.a. auf das Sportfest (10.-12.08.18) oder fußballerische Entwicklungen hinsichtlich einer 2. Mannschaft wurde die Sitzung vom Vorsitzenden geschlossen.